Forschungskonferenz

Im Rahmen der SMARTER LIVES findet am 29.11.2016 neben den praxisorientierten Bereichen der Veranstaltung eine Forschungskonferenz mit dem Thema „Ambient Environments for an ageing society“ statt. Die Forschungskonferenz stellt eine Pattform zur wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit den Herausforderungen des demografischen und sozialen Wandels, die sich insbesondere auf das Gesundheits- und Sozialwesen sowie die Lebensqualität der älteren Personen auswirken.

Der Schwerpunkt der Forschungskonferenz umfasst Themengebiete rund um „Ambient Environments“, welche unaufdringliche Vernetzung von neuen Technologieumgebungen (Ambient Intelligence) schaffen und auf Basis individueller Regellogiken und Services mit dem Nutzer und dessen Umfeld intelligent interagieren. Neben den technischen Charakteristika, hängt der praktische Einsatz dieser Lösungen stark davon ab, ob sie darauf ausgerichtet sind den vielfältigen Anforderungen komplexer sozio-technischer Konstrukte gerecht zu werden, in den verschiedene Akteure und Systeme miteinander interagieren. Somit sind neben technischen Auseinandersetzungen gleichermaßen auch Beiträge aus relevanten Disziplinen wie Rechtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaft, Gesundheitswissenschaft und Sozialwissenschaften erwünscht.

Informationen und Vorgehensweise für die Einreichung von Forschungsbeiträgen finden Sie unter:
Call for Papers / Contribution 

Bitte beachten Sie, dass die Forschungskonferenz parallel zum Praxisforum am 29.11.2016 stattfindet.

Die genaue Uhrzeit der Beiträge der Forschungskonferenz werden kurzfristig per E-Mail bekanntgegeben.

Organisation

 

Co-Organisation